Best-Practice in den Ländern

Kulturelle Teilhabe in einer diversen Gesellschaft

2. Chance Saarland e.V.

Akademie für Kultur und Integration

Teaser-Image
Jean M. Laffitau

Der Verein 2. Chance Saarland e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und öffentlich anerkannter Träger der freien Jugendhilfe im Regionalverband Saarbrücken und arbeitet seit 2008 mit sozial benachteiligten Jugendlichen, mit und ohne Migrationshintergrund, jungen Menschen mit besonderen Integrationshemmnissen sowie Menschen mit Behinderung. Unser Zugang zu diesen Jugendlichen erfolgt über den Bereich Kunst, Kultur, Musik und Erlebnispädagogik. Der Verein blickt auf neun erfolgreiche Jahre intensiver Projektarbeit im kulturellen Bereich zurück: - Musicals "Was geht ab?" (2010), "Ich habe einen Traum" (2012), "Heimat" (2017) - Unplugged - Botschafter der Integration (2009-2017) - Dance Explosion - Tanz & Toleranz (2009-2017) - Jugend für Demokratie / Mic-Check (2013-2017) - Begegnung ohne Barriere (2012-2016) - Bounce Live- Die Welt auf der Bühne (2011)In der ersten Stufe soll innerhalb der pädagogisch-künstlerischen Arbeit unentwickeltes bzw. von den Jugendlichen bisher nicht bewusst genutztes Potenzial entwickelt werden, um den Jugendlichen in seiner Entwicklung zu fördern. Auf einer zweiten Stufe unterstützen und helfen wir den Jugendlichen in folgenden Bereichen: - Berufsorientierung sowie Vorbereitung der Jugendlichen auf den Arbeitsmarkt - Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungen - Vermittlung in Ausbildung sowie Praktikum - Begleitendes Coachen während der Ausbildung - Begleitung und Betreuung bei Behördengänge - Unterstützung bei Wohnungssuche

Veranstalter: 2. Chance Saarland e.V.

Projektort: Försterstr. 6, 66111 Saarbrücken (Saarland)

Projektzeitraum: 01.05.2008 - 31.12.2022

In Kooperation mit: Der Verein verfügt über ein großes Netzwerk an Partnern, die zur Betreuung und Unterstützung der Jugendlichen hinzugezogen werden können, wie beispielsweise: Jugendamt Saarbrücken, AWO Saarland, SOS Kinderdorf, SHG KlinikenDarüber hinaus wird der Verein u. a. vom Regionalverband Saarbrücken, Ministerium für Bildung und Kultur, Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie unterstützt.

Web: www.2-c-s.de

Ähnliche Projekte