Best-Practice in den Ländern

Kulturelle Teilhabe in einer diversen Gesellschaft

Other Music Academy

OpenSundayCafé

Teaser-Image

OpenSunday Café as OpenSundayCafé fand jeden Sonntag im Projektzeitraum Nov. 2015-Juni 2016 statt. Es lud Geflüchtete und Weimarer*innen gleichermaßen ein, den Nachmittag miteinander zu verbringen. Zahlreiche Jam Sessions, in denen Oud-Klänge auf Streicher trafen, Break-Dance und Rap auf traditionelles Geschichtenerzählen aus Syrien mit Oud-Klängen, fanden in den Räumen des OMAcafés statt. Die Küche der OMA in Weimar wurde zu einem lebendigen Austauschort und Kinder aus den verschiedensten Ländern haben gemeinsam gespielt. Das OpenSundayCafé war eine Plattform, um niedrigschwellig im gemeinsamen Zusammensein Austausch zwischen Menschen unterschiedlichster Herkunft zu stiften und ihnen durch den other music e.V. eine Infrastruktur zu bieten, eigene Projekte ins Leben zu rufen. Während des Projektverlaufs entwickelten sich viele Ideen weiter, und Geflüchtete mit Einheimischen boten selbstständig Programm während der Sonntage an oder gliederten sich mit eigenen Treffen und Veranstaltungen in der OMA auf andere Wochentage aus.Das OpenSundayCafé wurde von der Other Music Academy gemeinsam mit Studierenden von WE HELP, einer Intiative für Arbeit mit Geflüchteten in Weimar, initiiert und koordiniert. Es wurde im Zeitraum November 2015 - Februar 2016 gefördert, lief aber danach noch bis Juni 2016 weiter. Es gründete sich daraus die Nähwerkstatt 'Studio Saleh' mit geflüchteten Frauen in der OMA sowie die Holzwerkstatt 'Open Woodshop' in den Kellerräumen der OMA.

Veranstalter: other music e.V./ Other Music Academy

Projektort: Ernst-Kohl-Straße 23, 99423 Weimar (Thüringen)

Projektzeitraum: 15.11.2015 - 30.06.2016

In Kooperation mit: WE HELP Weimar

Web: othermusicacademy.eu

Ähnliche Projekte